12.August 2016 – Einsatzübung am Marktfest

Die Feuerwehr Bad Schallerbach führte im Rahmen des Marktfestes  am Rathausplatz eine Einsatzübung durch.  Übungsannahme war ein Brand im Rathaus, der in 3 Varianten abgearbeitet wurde.

In den Gründungsjahren der FF Bad Schallerbach Anfang des 19.Jahrhunderts wurde noch mit Handspritzen im Aussenangriff unter tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung gelöscht. Musste doch das Löschwasser mit Eimern von Bächen oder Teichen händisch herbeigeschafft werden.

Im Wandel der Zeit kamen umluftunabhängige Atemschutzgeräte zum Einsatz. Von nun an waren mit dem ersten Tanklöschfahrzeug Innenangriffe möglich. Für die Erstangriffsphase standen 2000l Wasser zur Verfügung, ehe mit motorisierten Pumpen Wasser zur weiteren Brandbekämpfung bereitgestellt war.

Zum Abschluss der Übung wurde noch nach heutigen Standards geübt. Die Besatzungen des neuen Tanklöschfahrzeug TLFA-4000 (ausgerüstet mit Wärmebildkamera und weiteren hilfreichen Gerätschaften), RLFA-2000 und LFB-A2 wurden von der Grieskirchner Drehleiter unterstützt. Mit Höhenrettern wurde Bürgermeister Gerhard Baumgartner vom Dachgeschoss des Rathauses abgeseilt.

Vielen Dank an die unterstützenden Gastfeuerwehren FF GRAMASTETTEN und FF GRIESKIRCHEN für die Teilnahme mit Pferdegespann und Drehleiter.

Schreibe einen Kommentar