15. November 2016 – VERKEHRSUNFALL IM ORTSGEBIET

Am Abend des 15. November 2016 wurde die FF-Bad Schallerbach zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in die Linzer Straße im Ortszentrum alarmiert.

Ein PKW Lenker kam, aus noch ungeklärter Ursache, von der Linzer Straße ab und fuhr einen Baum und eine Straßenlaterne nieder. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam seitlich auf der Fahrertür zum Liegen.

Zwei Lotsen sicherten die Verkehrswege ab und die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet. Der PKW wurde von der Feuerwehr mittels Seilwinde aufgestellt und von der Fahrbahn entfernt. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Die Kameraden der FF-Bad Schallerbach schnitten den beschädigten Baum um.

Techniker des E-Werks führten Abklemmarbeiten durch und die schadhafte Straßenlaterne konnte mit Hilfe des Gemeinde-LKWs entfernt werden.

Der unverletzte Fahrzeuglenker kam mit dem Schrecken davon, es wurden keine weiteren Personen verletzt.

Einsatzart Technisch
Einsatzort Linzer Straße
Alarmierung um 15.11.2016 – 19:08
Ausgerückt um 15.11.2016 – 19:10
Einsatzdauer 1h 28 min
wieder Einsatzbereit um 15.11.2016 – 20:30
Einsatzleiter BI Christoph Flatscher
Mannschaft 19
Einsatzfahrzeuge RLFA Fuhrpark_RLF   LFB Fuhrpark_LFB
Einsatzkräfte
FF Bad Schallerbach
Polizei
Rotes Kreuz

 

 

Schreibe einen Kommentar