19. Oktober 2019 – 32 Kameraden erreichten Branddienstleistungsabzeichen in BRONZE

Mehrere Wochen der Vorbereitung machten sich bezahlt. Am Nachmittag des 19.Oktober 2019 fanden sich das Bewerterteam mit Hauptbewerter HBI Christian Lehner und die Teilnehmer bei perfekten Bedingungen im Botanica-Park ein. Diese erstmalige Abnahme der Prüfung innerhalb der FF Bad Schallerbach wurde in 4 Gruppen durchgeführt. Zweck der Branddienstleistungsprüfung ist die Vertiefung der Kenntnisse im Branddienst und das geordnete und zielführende Zusammenarbeiten der Feuerwehrmänner/frauen.

Unter Beobachtung des Bewerterteams absolvierten die 4 Gruppen ua einen Heckenbrand, einen Flüssigkeitsbrand sowie einen Holzstapelbrand. Diese Leistungsprüfung wird an den eigenen Einsatzfahrzeugen sowie der eigenen Ausrüstung abgelegt. Im Vordergrund steht hier wiederum das sichere und saubere Arbeiten. Es zählt nicht die schnellste Gruppe, sondern das Erledigen der Aufgabe in einem vorgegebenem Zeitfenster – also nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Neben einer praktischen Aufgabe gilt es auch den genauen Standort der gezogenen Ausrüstungsgegenstände der Gerätekunde bestimmen zu können.

Abschließend fand die Übergabe der Abzeichen im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Ablinger und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Kronsteiner vor dem Feuerwehrhaus statt.

Ein Dankeschön geht an:
-> Eurothermenresort für die Erlaubnis zur Benutzung des Botanica-Parks
-> OBI Daniel Obermeier mit LM Roland Brunnbauer für die umfangreiche Vorbereitung
-> Bahnwirt Emil Zlatkov für die köstlichen Stelzen beim Bewerbsabschluss