21. November 2016 – PKW Überschlag mit eingeklemmter Person

Zu diesem Übungstext wurde eine Einsatzübung beim Feuerwehrhaus durchgeführt. Zwei PkW’s sind miteinander kollidiert, der Motorraum geriet in Brand und eine Person konnte sich aus eigenen Kräften nicht mehr befreien.

Die Kameraden der FF-Bad Schallerbach positionierten die Einsatzfahrzeuge an der Unfallstelle, sperrten das Übungsszenario ab und bauten den Brandschutz mit schwerem Atemschutz auf. Hauptaugenmerk lag auf der patientenschonenden Arbeitsweise bei der Personenrettung. Die beteiligten Fahrzeuge konnten mit Einbauseilwinde voneinander getrennt werden und mit Hilfe von Greifzug als Gegensicherung aufgezogen werden.

Die Handhabung von Spreitzer, Schere und Rettungszylinder konnte an den Übungsfahrzeugen vertieft werden.

Wie bedanken uns bei AW Udo Grubmair und BM Günther Wagner für die Übungsvorbereitung.

 

 

Schreibe einen Kommentar