21. September 2019 – Kellerbrand in der Welserstraße

Kurz vor Mitternacht des 21. September 2019 um 23:45 wurde die Feuerwehr Bad Schallerbach zu einem Wohnhausbrand in die Welserstraße in Bad Schallerbach alarmiert.


In einem Mehrparteienwohnhaus war ein Brand in einem Kellerabteil ausgebrochen und das gesamte Stiegenhaus wurde stark verraucht. Mit schwerem Atemschutz und der Wärmebildkamera konnte der Brandherd lokalisiert werden und wurde abgelöscht.

Mit dem Hochleistungslüfter konnte das Stiegenhaus wieder vom Rauch befreit werden. Die Wohnungen waren vom Brand nicht betroffen, aus diesem Grund waren keine Verletzten zu verzeichnen. Da am Beginn des Einsatzes noch nicht klar war, in welchem Bereich sich der Brand befindet wurde das Rote Kreuz ebenfalls alarmiert.


Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzort Welserstraße 14
Alarmierung um 21.09.19 -23:45
Ausgerückt um 22.09.19 – 02:00
Einsatzdauer 1 h 15 min
wieder Einsatzbereit um 22.09.17 – 02:00
Einsatzleiter AW Udo Grubmair
Mannschaft 16 Mann
Einsatzfahrzeuge RLFA Fuhrpark_RLF  KDO KDO_Fahrzeug

TLFA 4000

Einsatzkräfte
FF Bad Schallerbach
Polizei
Rotes Kreuz