24. August 2014 – Tierrettung aus Liftschacht

Die Feuerwehr hilft immer, ob bei der Kernaufgabe dem löschen von Bränden und auch bei der Rettung von abenteuerlustigen Katzen! Am Sonntag den 24. August 2014 rückte die FF Bad Schallerbach zu einem nicht alltäglichen Einsatz aus.
Das Tier war in einem 4 Meter tiefen Liftschacht geklettert und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Ein Bewohner in der Grieskirchnerstraße 43B alarmierte die Feuerwehr, da diese durch lautes Miauen auf sich aufmerksam machte. Zu dem Einsatzstichwort „Tierrettung“ rückte die FF Bad Schallerbach mit zwei Fahrzeugen und neun Mann aus.
Der Liftschacht war mit einer Holzkonstruktion abgedeckt und konnte mit einer Motorsäge geöffnet werden.
Mit einer Steckleiter stieg ein Mann in den engen Schacht ein und rettete die ängstliche Katze aus ihrer Zwangslage.
Nach erfolgreicher Rettung, konnte der schon seit Tagen vermisste Stubentiger der glücklichen Tierbesitzerin übergeben werden.

Einsatzart Tierrettung
Einsatzort Grieskirchnerstraße 43B
Alarmierung um 24.08.2014 – 10:00 (Pager Alarmierung)
Ausgerückt um 24.08.2014 – 10:25
Einsatzdauer 1 h 25 min
wieder Einsatzbereit um 24.08.2014 – 11:35
Einsatzleiter OBI Hans-Jörg Frischmuth
Mannschaft 10
Einsatzfahrzeuge RLFA Fuhrpark_RLF  , KDO  
Einsatzkräfte
FF Bad Schallerbach

 

Schreibe einen Kommentar