27. Jänner 2017 – Vollversammlung & Beförderung des Kommandanten zum ABI

Die Feuerwehr Bad Schallerbach hatte am Freitag den 27. Jänner 2017 zur ordentlichen Vollversammlung im Restaurant Schallerbacherblick eingeladen. Kommandant Bruno Roithmeier eröffnet die Vollversammlung mit folgendem Wortlaut:

„Einfach auch mal Danke sagen über Hilfe, die manchmal so selbstverständlich ist“.

Folgende Ehrengäste konnten begrüßt werden:

  • Vzbgm Susanne Walter
  • Amtsleiter Johann Malzer
  • Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Murauer
  • Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Kronsteiner
  • Prokurist Hubert Sageder
  • Feuerwehrarzt Dr. Wolfgang Tulzer
  • Feuerwehrseelsorger Mag. Johann Wimmer und Pfarrer Andreas Hochmeir

Es nahmen insgesamt 51 Mann und 12 Jungfeuerwehrmänner an der Jahreshauptversammlung teil. Zu Beginn ersucht der Kommandant die Anwesenden sich von den Sitzen zu erheben und hält den verstorbenen Kameraden einen ehrenden Nachruf. Feuerwehrseelsorger Mag. Johann Wimmer spricht im Anschluss ein Gebet für unsere verstorbenen Kameraden.

Über die einzelnen Themengebiete im Jahr 2016 wurden von Gerätewart AW Udo Grubmair, Schriftführer AW Markus Hanetseder, Kassier AW Thomas Neururer, Kommandant Bruno Roithmeier berichtet.

Mit 31. Dezember 2016 gehören 96 Mann und eine Frau, davon 68 Aktive, 2 Einsatzberechtigt, 13 Reservisten und 14 Jugendfeuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schallerbach an. Im Einsatzjahr 2016 wurde die Feuerwehr Bad Schallerbach zu 43 Technischen- und 12 Brand-, davon 5 Hilfseinsätzen (Nachbarschaftseinsätze) alarmiert.

Insgesamt wurden dafür 1210 Mannstunden benötigt. Die Gesamtstunden für das Jahr 2016 belaufen sich auf 14831 Stunden. Es konnten erfreulich 4 Aktive Kameraden (Stefan Pumberger, Thomas Gaubinger, Tobias Aichinger und Patrick Humer) und 5 Jugendfeuerwehrmänner (George Daxer, Visar Mullabazi, Marcel Ditzlmüller, Dominic Hochhauser und Maxim Josing) angelobt werden.

Der Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Murauer und Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner zeichneten folgende Kameraden der Feuerwehr Bad Schallerbach für ihre Dienste aus:

  • Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband III. Stufe (Bronze) HBI Bruno Roithmeier
  • Feuerwehr Bezirks Verdienstmedaille II Stufe (Silber): BI Daniel Obermeier
  • OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 25-jährige Tätigkeit BM Günther Wagner
  • OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 40-jährige Tätigkeit E-AW Josef Berger
  • OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 50-jährige Tätigkeit OBM Herbert Grubmair
17_01_27_Vollversammlung_23_web

Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband III. Stufe (Bronze) HBI Bruno Roithmeier

 

17_01_27_Vollversammlung_14_web

Feuerwehr Bezirks Verdienstmedaille II. Stufe (Silber): BI Daniel Obermeier

 

17_01_27_Vollversammlung_17_web

OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 25-jährige Tätigkeit BM Günther Wagner

 

17_01_27_Vollversammlung_18_web

OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 40-jährige Tätigkeit E-AW Josef Berger

 

17_01_27_Vollversammlung_20_web

OÖ Feuerwehr Dienst Medaille 50-jährige Tätigkeit OBM Herbert Grubmair

 

Der Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner berichtete über aktuelle Themen des Feuerwehrwesens und bedankt sich für die geleistete Arbeit, sowie gratuliert allen beförderten und ausgezeichneten Kameraden.

 

Der Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Murauer gab bei seinem Bericht folgendes bekannt: Nach durchgeführter Überprüfung der Voraussetzungen des OÖ Landesfeuerwehrverbandes wurde unserem Kommandanten der Dienstgrad ABSCHNITTSBRANDINSPEKTOR vom Landesfeuerwehrkommandanten Dr. Wolfgang Kronsteiner zugesprochen. Durch diese Beförderung wird es in naher Zukunft eine Wahl für einen zweiten Stellvertreter des Kommandanten geben. Unser bisheriger Kdt. – Stv. Hans-Jörg Frischmuth wird zum HAUPTBRANDINSPEKTOR befördert und wird die Funktion als „Erster Kommandant-Stellvertreter“ ausführen.

17_01_27_Vollversammlung_27_web

Beförderung von HBI Roithmeier Bruno zum Abschnittsbrandinspektor

 

Vzbgm Susanne Walter entschuldigt Bürgermeister Gerhard Baumgartner wegen einer terminlicher Verhinderung. Sie bedankt sich für die vorbildliche geleistete Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schallerbach. Der Gemeinderat hat den Ankauf von 80 Garnituren Einsatzbekleidung in einer Laufzeit von 10 Jahren beschlossen.

 

Der Kommandant Bruno Roithmeier schließt die ordentliche Vollversammlung 2017 mit unserem Leitspruch: „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.