29. Dezember 2014 – Schwerer Verkehrsunfall auf der B137

In den Abendstunden des 29.12.2014 kam es auf der Innviertler Straße B137 im Gemeindegebiet von Wallern zu einem folgenschweren Unfall.
Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß von 2 Personkraftwagen wobei der Lenker eines Fahrzeuges eingeklemmt und schwer verletzt wurde. 3 weitere Personen wurden ebenfalls verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Wallern konnte mittels hydraulischen Bergegerätes in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Bad Schallerbach und Haiding die verletzte Personen aus dem Fahrzeuge befreien.
Für die Dauer der Personenrettung wurde die Bundesstraße B137 gesperrt und eine entsprechende Umleitung eingerichtet.

Einsatzart Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort B137 Gemeindegebiet Wallern
Alarmierung um 29.12.14 – 19:16
Ausgerückt um 29.12.14 – 19:20
Einsatzdauer 1 h 41 min
wieder Einsatzbereit um 29.12.14 – 20:57
Einsatzleiter HBI Wolfgang Kaliauer (FF Wallern)
Mannschaft 25
Einsatzfahrzeuge RLFA Fuhrpark_RLF  LFB-A2  KDO KDO_Fahrzeug
Einsatzkräfte
FF Bad Schallerbach (25 Mann)
FF Haiding
FF Wallern
Rotes Kreuz mit Notarzteinsatzfahrzeug
Polizei Bad Schallerbach und Grieskirchen

 

Schreibe einen Kommentar