29. Oktober 2018 – VERKEHRSUNFALL IN UNTERFÜHRUNG

Ein schwerer Crash mit drei Fahrzeugen forderte 5 Verletzte bei einer spektakuläre Einsatzübung der FF-Bad Schallerbach

Um für einen Ernstfall wie diesen gerüstet zu sein, fand am 29. Oktober 2018 eine groß angelegte Übung der Freiwilligen Feuerwehren Bad Schallerbach sowie des Roten Kreuzes Grieskirchen statt.
Nach Eintreffen der FF Bad Schallerbach wurde die Ersterkundung in der gesperrten Mooswies-Unterführung durch Einsatzleiter AW Udo Grubmair durchgeführt. Fünf eingeklemmte Personen waren in drei verschieden PKW zu befreien. Die Kameraden übernahmen mittels technischer Einsatzmittel die Rettung der eingeklemmten Personen bzw. ein umfassender Brandschutz wurde aufgebaut.
Die Statisten waren realitätsnah geschminkt. Die Patientenversorgung erfolge in bewährt guter Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz.
Trotz der herausfordernden Bedingungen zeigten sich alle eingesetzten Kräfte bei der Übungsnachbesprechung begeistert vom Umfang und der realen Gestaltung der Übung. Einen Danke gilt Wolfgang Burner, Stefan Rohringer und Michael Maier für die Übungsvorbereitung und natürlich allen Mitwirkenden. Es waren rund 43 Übungskräfte beteiligt.