Kategorie mit: Sturmschaden

29. Oktober 2017 – Heftiger Sturm verursacht 10 Einsätze

Einer der heftigsten Stürme der vergangenen Jahre fegte am Vormittag des 29. Oktober 2017 über Österreich. Unsere Feuerwehr rückte zu 10 Einsätzen im Gemeindegebiet Bad Schallerbach aus. Das Sturmtief verursachte Behinderungen auf Verkehrswegen (B137 – Höhe Schallerbacherberg, Fadingerstraße) durch umgeknickte Bäume, abgetragene Blechdachkonstruktionen und PV-Anlagen wurden gesichert, ein Baugerüst in der Leharstraße drohte einzustürzen und aufgrund eines Stromausfalls waren zwei Personen in einem Lift eingeschlossen. Insgesamt leisteten 37 Mann 142 Einsatzstunden. Einsatzart Technischer Einsatz .

10. Jänner 2015 – Sturmtief „Felix“ sorgte für Verkehrsbehinderung

In den frühen Morgenstunden wurde die FF Bad Schallerbach zu einem Sturmschaden auf die B137 alarmiert. Ein geknickter Baum drohte auf die drei spurige Innviertler Bundesstraße zu stürzen. Mit Einsatz von Motorsägen wurden die Verkehrswege freigeräumt. Zwei weitere Sturmschäden konnten noch am Hochfeld und in Gstocket abgearbeitet werden. Einsatzart Sturmschaden Einsatzort B137, Gstocket, Am Hochfeld Alarmierung um 10.01.15 – 05:04 Ausgerückt um 10.01.15 – 05:14 Einsatzdauer 1h 36 min wieder Einsatzbereit um 10.01.15 – .